- Ein gesunder Rücken -

Sie möchten aufrecht durchs Leben gehen und sich wohlfühlen in Ihrem Körper?

Da ist ein gesunder Rücken eine gute Stütze und Voraussetzung, um Gesundheit für Körper, Geist und Seele zu ermöglichen.

Der Vital Impuls ermöglicht auf schmerz- und risikofreie Weise eine selbständige Entlastung der Muskulatur über das Nervensystem. So können Blockaden aufgelöst werden und Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

Durch einen an der seitlichen Halsmuskulatur ausgelösten Impuls, kann eine wichtige Grundlage für gutes, eigenständiges  Arbeiten des Körpers geschaffen werden.

Vital Impuls - Regenerative Tiefenentspannung, ganzheitliche Gesundheitspflege

Körper und Seele bilden eine Einheit. Die Seele hat einen großen Einfluss auf das körperliche Wohlbefinden und auch der Zustand des Körpers wirkt sich auf die seelische Befindlichkeit des Menschen aus.

Unser Körper zeigt uns deutlich wenn eine Störung im Gesamtsystem vorliegt. Unser Verstand und unser Unterbewusstsein können jedoch viele Gründe haben, Dinge nicht ans „Tageslicht“ zu lassen.

Wenn wir unseren Gefühlen liebevolle Beachtung schenken, haben die körperlichen Symptome ihre Aufgabe erfüllt und können überflüssig werden.

Vital Impuls ist so universell wie das Leben selbst. Die angeborene, innere Weisheit sichert die Körperfunktionen. Durch Rückenmark und Nerven gelangen Befehle vom Gehirn zu den einzelnen Muskeln und Organe; umgekehrt benötigt das Gehirn Signale von außen, damit eine sinnvolle Reaktion erfolgen kann.

Das ist leider nicht immer der Fall. Durch verspannte Muskeln können Nervenbahnen blockiert werden, sodass die Funktionstüchtigkeit einzelner Körperbereiche eingeschränkt sein kann.

70 Billionen Zellen im Körper benötigen präzise Anleitungen um ihre perfekt aufeinander abgestimmten Vorgänge zu koordinieren und auszuführen.

Die Vital Impuls Methode arbeitet mit einem Entspannungsimpuls, der manuell am seitlichen Halsmuskel ausgelöst wird.

Der Vital Impuls ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet.

 

Weitere Informationen: Forum für alternative Gesundheitsvorsorge e.V.